DOWNLOAD
WinPing
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten WinPing Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 98/Me/NT/2000/XP
Dateigröße:
125.66 kB
Aktualisiert:
03.04.2013

WinPing Testbericht

Stefan Gunther von Stefan Gunther
Komfortables Anpingen von Servern und Netzwerkrechnern.

Funktionen

Mit WinPing lässt sich die Geschwindigkeit der Datenübertragung in einem Netzwerk überprüfen. Vor allem Anbieter von Onlinespielen oder VoIP-Anwendungen sind darauf angewiesen, dass der Versand von Datenpaketen zwischen dem Server und dem externen Rechner möglichst schnell stattfindet, da es hier vor allem um die Echtzeitübertragung geht – im schlechten Fall können Verzögerungen bei Spielabläufen oder bei Videochat-Übertragungen auftreten. WinPing misst hierfür die Antwortzeit, also jene die besagt, wie viel Zeit zur Datenübertragung benötigt wird. Je kürzer die Reaktion, desto besser die Netzwerkverbindung. Genau hier setzt das äußerst schlanke und schnell verständliche Freeware-Tool WinPing an.

Zur Prüfung der Verbindung wird in dem entsprechenden Feld IP/Host eine gültige Web-Adresse oder ein Hostname eingegeben. Anderenfalls wird die lokale Adresse des Netzwerks angezeigt. Sofern WinPing eine Verbindung aufbauen konnte und ein ICMP („Internet Control Message Protocol“) versendet hat, bekommt man die Details übersichtlich serviert: Eine Liste der Host-Namen, die Zahl, welche Antwortzeit im Durchschnitt benötigt wird sowie einige andere Angaben rund um die IP-Adresse.

Nach Wunsch kann beim Programm auch jene Funktion eingestellt werden, dass die Abfrage quasi ununterbrochen stattfindet und damit die Verbindung stets unter Kontrolle bleibt.
Wer sich ausführlicher, vor allem professioneller mit Netzwerkverbindungen auseinandersetzen möchte, dem sei vor allem der Klassiker Wireshark empfohlen.
Fazit: Klein aber nützlich: Wer mal eben die Internetverbindung "pingen" möchte, findet mit WinPing ein hilfreiches Tool für diesen Zweck. Dank einfacher Bedienbarkeit und präziser Ergebnisse bekommt man das, was man von der Anwendung erwarten darf.

Pro

Contra

  • keine

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]